Tierschutz kennt keine Ländergrenzen – Helfen Sie uns zu helfen!

Ziel von Kraft für Tiere e.V. ist es ist es den zahlreichen Straßenhunden in Süditalien zu helfen. Aus diesem Grund möchte der Verein insbesondere den italienischen Partnerverein „Un Cane per Amico“ (Ein und für einen Freund) unterstützen.

Wie kann Kraft für Tiere e.V. helfen?

Das heißt in diesem Zusammenhang Spenden zu sammeln. Einerseits können das Spenden finanzieller Art sein. Anderseits auch materieller, in Form von Futter . Übrigens der Verein „Un Cane per Amico“ existiert bereits seit 2011 und ist ein anerkannter gemeinnütziger Tierschutzverein in Italien (Apulien – Ischitella).

Aber die Kommune unterstützt den Verein nur sehr spärlich.
Zwar wurden auf dem Gelände der städtischen Müllabfuhr, dem Verein ein paar Bauhütten zur Verfügung gestellt. Jedoch sind nur notdürftig hergerichtet.

Spenden für Kraft für Tiere e.V.

Deshalb unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Straßenhunde in Süditalien (Apulien). Kurz gesagt kennt Tierschutz keine Ländergrenzen. Denn nur mit Ihrer Spende können wir Futter, Medizin, tierärztliche Behandlung und die Kastrationen bezahlen. Deshalb helfen Sie uns zu helfen!

Hunde aus dem Süden

Obwohl sogenannte Straßenhunde in Süditalien ein großes Problem sind, fühlt sich niemand verantwortlich.
Schließlich gehören diese zwar oft nach wie vor jemandem, aber sie werden oft ausgesetzt und misshandelt.
Außerdem werden die Hunde sich selbst überlassen, ohne Futter und Wasser. Infolgedessen ist Kastration oder gar andere medizinische Versorgung ebenso ein Fremdwort. Überdies werden die Hunde dann häufig auf der Landstraße oder Schnellstraße angefahren und verenden elendig.

Vereinsarbeit in Süditalien

Es gibt nur wenige Leute, die sich dieser Tiere annehmen und diese versorgen. Das Bewusstsein für Tierschutz ist im Grunde nicht existent. Tiere werden nicht als Lebewesen betrachtet, sondern als Objekt ohne Wert. Eine weitere Schwierigkeit für den Verein ist es ehrenamtliche Helfer zu bekommen. Aktuell teilen sich 4 Frauen diese schwere Arbeit, jeden Tag im Jahr, egal bei welchem Wetter.